Sondergebiete Fahrzeugtechnik

Für das Wahlpflichtmodul Sondergebiete der Fahrzeugtechnik wurde ein ausrangiertes Motorrad der Firma BMW mit einem Sensor bestückt, welcher die Beschleunigungskräfte misst und Motordaten ermittelt. Per App konnten die Studierenden die gemessenen Daten direkt auswerten und präsentieren. Sieben Teilnehmer des Moduls wurden daher eingeladen, auf dem Übungsgelände des ADAC diese Daten am laufenden Motorrad zu ermitteln.

Aufgabe des AVMZ war es, das Wahlpflichtmodul dokumentarisch zu begleiten.

Verantwortlich: Prof. Dr.-Ing. Matthias Hermes (Meschede)

Umsetzung: Roman Adler / Thies Grünewald

Dauer: 4 Tage