Science Slam 2019

Der Science Slam ist vergleichbar mit einem Poetry Slam. Während beim Poetry Slam die Lyrik im Mittelpunkt steht, konzentriert man sich beim Science Slam auf die wissenschaftlichen Themengebiete wie Volkswirtschaftslehre, Elektrotechnik oder Psychologie.
Die Slammer bereiten ein Thema aus ihrem Fach- oder Forschungsgebiet vor und haben maximal zehn Minuten Zeit, um darüber zu referieren. Die Zuschauer agieren als aktive Jury und bestimmen mit ihrem Applaus über Gewinn und Niederlage.

Aufgabe des AVMZ war es, einen Trailer zu produzieren, um mögliche Slammer für die diesjährige Ausgabe des Science Slams zu gewinnen.

Verantwortlich: Dipl.-Kfm. Christian Klett (Meschede)

Umsetzung: Thies Grünewald

Dauer: 2 Tage