Beer Game

Das Beer Game ist als Brettspiel konzipiert, um eine Lieferkette zu simulieren und gleichzeitig aufzuzeigen, mit welchen Stellhebeln Einfluss auf unterschiedliche Bereiche innerhalb eines Prozesses genommen werden kann.

Insgesamt werden vier unterschiedliche Arbeitsplätze dargestellt, die wiederum unterschiedliche Aufgaben während des Spiels zu erfüllen haben. Gleichzeitig gilt es für die Spieler, den Material- und Informationsfluss zu beachten.
Diese Komplexität machte es bisher nötig, einen hohen Zeitaufwand in die Erklärung der einzelnen Arbeitsplätze zu investieren, da im Laufe des Spiels die Arbeitsplätze gewechselt werden müssen. Um den Erklärungsbedarf deutlich zu reduzieren, sollte daher ein kurzes animiertes Videos dazu beitragen, den Erklärungsbedarf zu minimieren und den Spielanteil zu erhöhen.

Verantwortlich: Prof. Dr. Elmar Holschbach (Meschede)

Umsetzung: Thies Grünewald

Dauer: 16 Tage